Hilfsnavigation

Sprache
Seniorenarbeit_Portalseite

Kreisstadt Groß-Gerau

Am Marktplatz 1
64521 Groß-Gerau

Telefon:06152 - 71 6-0
Fax:06152 - 71 63 09
E-Mail:kreisstadt@gross-gerau.de

Externer Link: FacebookFacebook

Die Anlaufstelle bei Fragen rund um das Alter:

Städtische Seniorenarbeit Groß-Gerau

Das Büro der Städtischen Seniorenarbeit im Haus Raiss organisiert und koordiniert die Senioren-Angebote der Kreisstadt Groß-Gerau.

Beratungs- und Koordinationsstelle: Herr Kopp (Sozialarbeiter) und Frau Schwarze-Altmann (Sozialarbeiterin) beraten alte Menschen und Angehörige bei altersbedingten Problemlagen. Sie führen Hausbesuche durch und können bei Bedarf individuelle Unterstützung organisieren.
>> allgemeine Informationen über die Beratung

Veranstaltungen und mehr: Das Veranstaltungsangebot ist vielseitig und beinhaltet Kurse, Großveranstaltungen, Grillfeste, Vorträge, Fahrten, Reisen, Gruppen. Desweiteren koordiniert die Städtische Seniorenarbeit die Belegung im Haus Raiss, unterstützt Seniorengruppen, fördert das Ehrenamt und hat den Runden Tisch 'Netzwerk Altenhilfe' ins Leben gerufen.

Aktuelle Informationen:

  • ABRISS HAUS RAISS: NUTZUNG DES HAUSES UND ERREICHBARKEIT DER SENIORENARBEIT
    Die Nutzung des Haus Raiss endet für alle Gruppen am 30. Juni 2019, viele Seniorengruppen ziehen mit in das Ausweichquartier Haus Leni um (Darmstädter Straße 101). Bei Fragen zum Umzug wenden Sie sich bitte an das Büro der Seniorenarbeit.
    Das Büro der Seniorenarbeit zieht erst später ins Haus Leni, wenn dort die technischen Voraussetzungen für die Bürotätigkeit gewährleistet sind. Bis dahin bleibt die Seniorenarbeit zu den gewohnten Sprechzeiten im Haus Raiss erreichbar.

  • SONNTAGSTREFF
    Kurzweilige Sonntagnachmittage mit Kaffee und Kuchen und kalten Getränken, jeweils von 15-17 Uhr.
    Am Pfingstsonntag 9. Juni fällt der Sonntagstreff aus, der nächste Termin ist am 14. Juli 2019. Bitte beachten Sie, dass ab sofort die Veranstaltung nicht mehr im Haus Raiss, sondern im Gemeindesaal der Ev. Stadtkirchenhemeinde stattfindet.
    Menschen, die auf einen Fahrdienst angewiesen sind, können gerne bis jeweils donnerstag 13 Uhr (während der Öffnungszeiten) im Büro der Städtischen Seniorenarbeit anfragen.

  • TRAUERBERATUNG
    Einzelgespräche für alle, die einen geliebten Menschen verloren haben. Die Gespräche finden montags statt, eine Anmeldung im Büro der Seniorenarbeit ist erforderlich. Ort der Gespräche ist bis 30. Juni das Haus Raiss, ab 1.7. finden sie im Haus Leni (Darmstädter Straße 101) statt. Das Angebot wird in Kooperation mit dem Hospizverein ‚Wegwarte‘ durchgeführt.

  • GYMNASTIK FÜR ÄLTERE
    Die von der Städtischen Seniorenarbeit organisierte Gymnastikgruppe trifft sich unter der Leitung von Leni Demmel dienstags ab 9.30 Uhr im Saal der Kirchengemeinde St. Walburga. Neue Gesichter sind gerne gesehen, weitere Auskunft gibt das Büro der Seniorenarbeit im Haus Raiss.

  • WASSERGYMNASTIK
    Die Wassergymnastik findet montags ab 14 Uhr im Hallenbad Groß-Gerau statt. Teilnahme-Kärtchen gibt es im Büro der Seniorenarbeit.
    Das Hallenbad ist in den Sommerferien für Wartungsarbeiten geschlossen. Davor und danach (1.6.-31.8.2019) ist es für die Öffentlichkeit geschlossen, aber für Vereine geöffnet. Für die Wassergymnastikgruppe der Stadt gilt:
    Das letzte Treffen vor der Sommerpause ist am 24. Juni, das erste Treffen ist dann wieder am 12. August 2019.
  • SCHIFFFAHRT - KARTENVERKAUF VON 12.8.-15.8.
    Die diesjährige ganztägige Schifffahrt führt die Teilnehmer/innen am 10. September nach Eltville. Der Kartenverkauf findet zu den angegeben Zeiten an folgenden Stellen statt:
    Montag 12.08.: 9-11 Uhr im Stadthaus Groß-Gerau  sowie 9-13 Uhr im Haus Raiss
    Dienstag 13.08.: 10-12 im Dorfzentrum Wallerstädten sowie 9-13 und 14-16 Uhr im Haus Raiss
    Mittwoch 14.08.: 10-12 Uhr im Stadtbüro Dornheim
    Donnerstag 15.08.: 9-13 Uhr im Haus Raiss
    Die Fahrt kostet 28,- Euro, darin enthalten ist die Anfahrt mit Bus nach Wiesbaden, die Schifffahrt über den Rhein (ab Wiesbaden, Landgang in Eltville, bis Rüsselsheim), Rückfahrt ab Rüsselsheim mit Bus nach Groß-Gerau, Mittagessen und Abendvesper auf dem Schiff.

  • GEDÄCHTNIS TRAINIEREN
    Ab 23. September 2019 gibt es an 8 Terminen Gedächtnistraining im Haus Leni (Darmstädter Straße 101) , die Treffen finden Jeweils montags von 16.00-17.30 Uhr statt.
    In lockerer Atmosphäre bietet die Kursleiterin Renate Wallenwein Gedächtnis- und Denkübungen und Momente der Entspannung. Ziel des ganzheitlichen Gedächtnistrainings ist es, spielerisch und ohne Stress die Leistung des Gehirns zu steigern und gleichzeitig den gesamten Organismus zu aktivieren und das Wohlbefinden zu heben. Die Teilnahme kostet 70,- Euro, um Anmeldung im Büro der Seniorenarbeit wird gebeten.

  • Alle Angaben ohne Gewähr

Wussten Sie...

... dass es in jedem Stadtteil von Groß-Gerau Seniorengruppen gibt?
... dass zu vielen Veranstaltungen Fahrdienste angeboten werden?

Jahresbericht der Seniorenarbeit:
Der Jahresbericht der Städtischen Seniorenarbeit Groß-Gerau für das Jahr 2017 kann hier gelesen werden:  >> Jahresbericht lesen 

 

 

 

Weitere Hilfen, Dienste und Einrichtungen
in der Kreisstadt Groß-Gerau:

Soziale Kontakte  /  Besuchskreis für alleinlebende alte Menschen  /  Generationenhilfe Groß-Gerau e.V.  / Wheelmap - ein Wegweiser zur Barrierefreiheit  / Service-Dienste  /  Essen auf Rädern  /  Pflegedienste  /  Demenz  /  Depression  /  Betreutes Wohnen Servicewohnen  /  Tagespflege  /  Alten- und Pflegeheime  /  Kurzzeitpflege  /  Hospiz und Palliativ Care  /  Rentenberatung / Soziale Hilfe und Beratung

 


Büro Seniorenarbeit

Haus Raiss 

Jürgen Kopp
Dipl.-Sozialarbeiter

Bettina Schwarze-Altmann
Dipl.-Sozialarbeiterin

Andrea Tenhumberg
Verwaltungsangestellte

Städtische Seniorenarbeit
Frankfurter Straße 46
64521 Groß-Gerau

Telefon 06152 - 46 11
Fax 06152 - 71 11 70
mail@seniorenarbeit-gross-gerau.de

Öffnungszeiten

Montag 9-13 Uhr
Dienstag 9-13 Uhr und 14-16 Uhr
Donnerstag 9-13 Uhr
sowie Termine nach Vereinbarung.

Seniorengruppen

Zahlreiche Gruppen gibt es im Kreisstadtgebiet, für viele wird ein Fahrdienst angeboten.

Weiter zu den Seniorengruppen


Jahresbericht

Der Jahresbericht der Städtischen Seniorenarbeit Groß-Gerau für das Jahr 2017 kann hier gelesen werden:  

Jahresbericht lesen 

Dokumente