Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Stadtarchiv

Das Stadtarchiv ist eine der zahlreichen Kultureinrichtungen der Stadt Groß-Gerau. In den Urkunden, Akten, Plänen, Amtsbüchern und Protokollbüchern spiegelt sich die Entwicklung und das Leben, also die Geschichte der Stadt Groß-Gerau. Damit ist das Archiv das Gedächtnis der Stadt.

Rechtlich und historisch bedeutsames Schriftgut der Verwaltung wird verwahrt, im Bestand erhalten und steht als öffentliche Einrichtung sowohl Bürgern als auch der Verwaltung, der Wissenschaft und den Medien zur Verfügung.
Weitere Aufgaben bestehen in der Digitalisierung von Schriftgut, in der Benutzerbetreuung (Bürger, Historiker, Genealogen, Studenten, Schüler u.a.) und der Öffentlichkeitsarbeit.

Die Bestände (beginnend ab dem Jahr 1549), die auch die angeschlossenen Gemeinden umfassen, werden ergänzt durch eine Bibliothek, Nachlässe von Personen und eine Sammlung örtlicher Zeitungen (ab dem Jahre 1808).

Das Stadtarchiv hat keine festen Öffnungszeiten. Termine zur Beratung und Nutzung sind individuell über Museumsleiter Jürgen Volkmann, mit dem ehrenamtlichen Stadtarchivar
Dr. Norbert Harre zu vereinbaren.