Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Bürgerdienste A-Z

Abfall: Sperrmüll

Leistungsbeschreibung

Sperrmüll sind feste Abfälle, die wegen ihrer Größe oder ihres Gewichts nicht in die vorgeschriebenen Sammelbehälter gefüllt werden dürfen und die deshalb getrennt vom übrigen Hausmüll gesammelt und transportiert werden.

Rechtsgrundlage

Zusatzinformationen Kreisstadt Groß-Gerau

Sperrmüll

AKTUELL: Sollte Ihnen nach der Online-Sperrmüllanmeldung kein Termin angezeigt werden, so sind alle Termine 2020 für Ihre Straße bereits verplant. Die Termine für 2021 werden voraussichtlich Mitte Dezember 2020 eingestellt.

Was gehört in Sperrmüll?

Nur bewegliche Gegenstände aus privaten Haushalten:

  • Möbel, Bettgestelle, Matratzen
  • Schränke, Regale
  • Teppiche, Koffer
  • Fahrräder, Kinderwagen, Altmetall (bis zwei Meter)

Der Elektronikschrott wird getrennt vom Sperrmüll eingesammelt.

Keine Säcke oder Kartons mit Kleinkram - kein Gewerbeabfall.

Nicht unter den Begriff Sperrmüll fallen: Bauabfälle aus An,- Aus- und Umbauten wie zum Beispiel Decken- und Wandpaneele, Laminat, Türen / Türrahmen, Fenster / Fensterrahmen, Dachrinnen, Rohrleitungen oder Umzäunungen.

Termine

Jeder Haushalt kann bis zu vier Mal pro Jahr kostenlos einen Sperrmülltermin bestellen.

Die maximale Menge beträgt pro Haushalt/Termin drei Kubikmeter. Größere Mengen zum Beispiel Wohnungsräumungen sind auf eigene Kosten (Containerdienst) zu entsorgen. 

Termine können online oder telefonisch vereinbart werden. 

Die Abholtermine für Groß-Gerau, Dornberg und Berkach entnehmen Sie bitte Ihrem Abfuhrkalender. Bereitstellung am Abfuhrtag ab 06:00 Uhr.

Bürgerservice

Wir helfen Ihnen gern, dass Sie Ihr Anliegen schnell erledigen können. 

Zu den Ämtern

Dienstleitungen A-Z