Hilfsnavigation

Sprache
A4_Altes Amtsgericht_Portal

Kreisstadt Groß-Gerau

Am Marktplatz 1
64521 Groß-Gerau

Telefon:06152 - 71 6-0
Fax:06152 - 71 63 09
E-Mail:kreisstadt@gross-gerau.de

Externer Link: FacebookFacebook
25. Juli 2018

Überraschend, bezaubernd, verführerisch – die Groß-Gerauer "Nacht der Sinne"

Großes Bild anzeigen
Nacht der Sinne 2018

Überraschend, bezaubernd und verführerisch – diese Attribute prägen von Beginn an die Groß-Gerauer „Nacht der Sinne“. Und genauso erleben Festbesucher die Kreisstadt am Freitag, 31. August 2018. Denn dann gilt erneut die Devise: flanieren, schauen, hören, staunen.

Der Startschuss für den Einkaufsabend mit besonderer Atmosphäre fällt um 18 Uhr auf dem Sandböhlplatz. Im Anschluss bietet sich reichlich Gelegenheit gemütlich durch die Innenstadt zu bummeln, gut gelaunt die faszinierenden Darbietungen verschiedener Künstler und Artisten zu genießen, den auftretenden Musikgruppen zu lauschen, Illuminationen zu bestaunen und sich an den Angeboten des Einzelhandels sowie der Gastronomie zu erfreuen.  Und ganz gewiss trifft man unterwegs auf Freunde oder Bekannte, plaudert und vergnügt sich gemeinsam.  

Erneut ist entlang der Festmeile zwischen dem Historischen Rathaus bis hinunter zur Kreuzung von Darmstädter Straße und Klein-Gerauer Straße viel zu entdecken, während Akteure unterschiedlicher Branchen auf mehreren Bühnen ein kunterbuntes Schauprogramm präsentieren und das Publikum bisweilen zum Mitmachen animieren. Im historischen Rathaus hält am Abend der "Nacht der Sinne" Kunst und Kreatives in vielerlei Variationen Einzug – dargeboten von Netzwerk der Aktiven Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen RheinMain (AUF), Mitgliedern des Groß-Gerauer Kulturstammtisches sowie des Film- und Fotoclub Groß-Gerau.

Begeistert mit von der Partie sind seit vielen Jahren die Groß-Gerauer Landfrauen, die an ihrer höchst beliebten langen Tafel vor dem Alten Amtsgericht zum „Schlemmen nach Land-Frauen-Art“ einladen, aber auch zahlreiche Gastronomen, Bäckereien, Cafés, Bistros und Getränkehändler.

Wer alle Höhepunkte der "Nacht der Sinne" erleben will, sollte gut zu Fuß sein, jeden Laden besuchen, alle Ecken und Winkel der Festmeile erkunden, ist sich das Organisationsteam der Stadt Groß-Gerau einig.
Ihren Ausklang findet die „Nacht der Sinne“ wie schon in den Vorjahren mit einer Künstlerparade, die gegen 22.15 Uhr beginnt, quer durch die Innenstadt zieht und mit einem faszinierend-feurigen Abschlussspektakel auf dem Sandböhlplatz endet.

Verkehrsteilnehmer sind schon heute um Kenntnisnahme und Verständnis gebeten, denn die Groß-Gerauer Innenstadt ist am Freitag, 31. August 2018, ab 13 Uhr bis rund eine Stunde nach Mitternacht für den Durchgangsverkehr gesperrt. Dies ist erforderlich, um den Festbesuchern das Flanieren auf offener Straße zu ermöglichen und einen reibungslosen Auf- und Abbau rund um die „Nacht der Sinne“ zu gewährleisten.