Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt
Datum: 17.11.2020

Advents-Rätselaktion – Städtische Seniorenarbeit ruft zum Mitmachen auf

Das Team der Städtischen Seniorenarbeit bereitet derzeit eine Adventsaktion für ältere Menschen vor, die in der Kreisstadt Groß-Gerau zuhause sind.

An verschiedenen Orten in der Kernstadt Groß-Gerau und ihren Stadtteilen finden sich in der Zeit von Montag, 30. November, bis einschließlich Sonntag, 13. Dezember 2020, verschiedene Rätsel- und Quizfragen. Alle Senioren sind eingeladen, Spaziergänge zu diesen Orten zu unternehmen, die richtige Lösung herauszufinden und die Antworten telefonisch (06152-4611) oder schriftlich dem Büro der Städtischen Seniorenarbeit, Darmstädter Straße 101, 64521 Groß-Gerau zukommen zu lassen. Auch ein Einsenden der Lösung per E-Mail an seniorenarbeit@gross-gerau.de ist möglich.

Teilnehmer, die ihren Namen und Adresse angeben, nehmen an einem kleinen begleitenden Gewinnspiel teil. Wer mehrere Rätsel richtig löst und jedes Mal Name samt Adresse angibt, erhöht seine Chance auf einen Gewinn, denn alle korrekten Lösungen landen in einer Lostrommel.  Die letzte Möglichkeit Lösungen bei der Städtischen Seniorenarbeit einzureichen besteht am Montag, 14. Dezember. Dies gilt auch für Einsendungen per Post.
Das Ziehen der Gewinnerlose – als Preis werden Weihnachtstüten mit kleinen Überraschungen verlost -  erfolgt kurzfristig. Das Nähcafe des Diakonischen Werkes hat für einen Teil der Geschenktüten Selbstgenähtes gespendet und das Team des Seniorenbüros hat kleine Gaben organisiert. In der Weihnachtswoche liefern die Kolleginnen der Städtischen Seniorenarbeit die Geschenktüten den Gewinnern „coronasicher“ nach Hause.

Angesichts der ausgefallenen Senioren-Adventsfeier in der Stadthalle möchte das Team der Städtischen Seniorenarbeit älteren Menschen etwas Gutes tun, ihnen zeigen, dass man an sie denkt.
Außerdem möchten sie die Senioren ermuntern, trotz Corona-Krise das Haus zu verlassen und sich an der frischen Luft zu bewegen. „Und wenn ergänzend zur Bewegung die grauen Zellen beansprucht werden, ist schon einiges getan, was gesund hält“, zeigen sich die Sozialarbeiterinnen Bettina Schwarze-Altmann und Lisa Salm überzeugt.  

Zum Mitmachen aufgerufen, sind Menschen im Alter ab 65 Jahren aus allen Teilen der Kreisstadt Groß-Gerau.


Die Rätselfragen sind an folgenden Orten zu finden:

Wallerstädten:
An der Pforte 49 (Schaukasten)
Altes Rathaus
Sportplatz (SKG- Schaukasten)

Dornheim:

Alte Schule / Gänsehirt
Riedhalle / Drei Grazien
Pizzeria Saalestraße
Plakatwand Bahnhof

Berkach:
Ev. Kindergarten, Dornheimer Str.12
Ev. Kapelle am Friedhof

Nord:

Siedlung: VdK-Schaukasten, Im Antsee 18
Siedlung: Kita Atzelberg / Zugang Müllplatz
Springberg: Diakonisches Werk Danziger Straße
Nordend: Gaststätte Jägerhof (Fenster)

Auf Esch:
Ev. Kirchengemeinde Süd, Europaring 74
Plakatwand Spielplatz Elisabeth-Langgässer-Straße
Plakatwand Europaring/Ecke Tielter Straße

Groß-Gerau, Kernstadt:

Haus Leni, Darmstädter Straße 101
Am Sandböhl, Schaukasten der Stadtverwaltung
Stadthaus, Am Marktplatz 1, Schaukasten der Stadtverwaltung
Katholische Kirchengemeinde, Walburgastr.6