Hilfsnavigation

Sprache
A4_Altes Amtsgericht_Portal

Kreisstadt Groß-Gerau

Am Marktplatz 1
64521 Groß-Gerau

Telefon:06152 - 71 6-0
Fax:06152 - 71 63 09
E-Mail:kreisstadt@gross-gerau.de

Externer Link: FacebookFacebook
10. Juli 2018

Intensiver Gedankenaustausch und kurzweiliges Unterhaltungsprogramm bei Festtagen in Tielt

Europäische Städtepartnerschaft – zu Gast bei "Tieltse Europafeesten"

Großes Bild anzeigen
Stadtfest_Tielt_BGMs

„Die Tielter feiern  gerne, intensiv und oft bis in den frühen Morgen“, so lautete zum Ausklang des Tielter Stadtfestes die einhellige Meinung der offiziellen Delegationen aus den teilnehmenden europäischen Partnerstädten Brignoles, Bruneck, Szamotuły und Groß-Gerau. Mit zahlreichen Eindrücken von freundschaftlichen Begegnungen und informativen Gesprächen ist die Groß-Gerauer Abordnung –  Bürgermeister Erhard Walther und Städtepartnerschaftsbeauftragte Sabine Eberlein – vom erlebnisreichen verlängerten Wochenende in Tielt zurückgekehrt. Neben der offiziellen Delegation nahmen auf privater Basis Vertreter des Europäischen Freundeskreises und der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Gerau am offiziellen Programm teil. „Wir alle haben unser Herz für Belgien entdeckt und dies nicht allein beim gemeinschaftlichen Verfolgen des Spiels Belgien gegen Brasilien bei der Fußball-Weltmeisterschaft“, freut sich Bürgermeister Erhard Walther rückblickend.

Großes Bild anzeigen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gemeinsam mit den Vertretern aus den Partnerstädten hat er den Aufenthalt in Tielt und des abwechslungsreiche Programm genossen. Rund um die große Festbühne auf dem Tielter Marktplatz sowie zwei kleineren Bühnen in der Innenstadt habe sich stets eine große Menschenmenge eingefunden, die der dargebotenen Musik lauschte, das kulinarische Angebot testete, durch die verkaufsoffenen Geschäfte bummelte oder sich an Jahrmarktbuden vergnügte. Über reges Publikumsinteresse freuten sich die Musiker einer Kapelle aus Dietenheim-Aufhofen bei Bruneck, die in diesem Jahr die offizielle Eröffnung, den Festakt sowie den weiteren Festverlauf mit Auftritten bereicherte.

In seiner Festansprache ging Erhard Walther insbesondere auf  die Bedeutung der  Städtepartnerschaften ein. Vorrangiges Ziel müsse es – wie bereits in der Vergangenheit – sein, das Verständnis und das Zusammenleben der Menschen in Europa zu verbessern. Die Städtepartnerschaften bilden dafür eine gute Grundlage, denn die gemeinsame Devise lautet: miteinander reden, von einander lernen, einander vertrauen und gemeinsam handeln.
Großes Bild anzeigen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für die Gäste aus den Partnerstädten prägte neben dem fröhlichen Treiben in den Straßen die europäische Begegnung das Tielter Europafest. Bürgermeister, Stadträte und Städtepartnerschaftsbeauftragte aus den fünf Partnerkommunen Brignoles, Bruneck, Groß-Gerau, Szamotuły und Tielt trafen sich zu ihrer alljährlichen Konferenz und suchten immer wieder den Austausch – sowohl bei der offiziellen Eröffnung als auch als Zuschauer des Bühnenprogramms sowie während der gemeinsamen Mahlzeiten.

In vielen Gesprächen bildete das anstehende Jubiläum der sechzigjährigen Städtepartnerschaft das zentrale Thema. Schließlich wollen die verschwisterten Kommunen das Jubiläum „60 Jahre Ringpartnerschaft“ im kommenden Jahr während der Europa-Tage in Bruneck (26. bis 28. Juli 2019) feiern.