Hilfsnavigation

Sprache
A4_Altes Amtsgericht_Portal

Kreisstadt Groß-Gerau

Am Marktplatz 1
64521 Groß-Gerau

Telefon:06152 - 71 6-0
Fax:06152 - 71 63 09
E-Mail:kreisstadt@gross-gerau.de

Externer Link: FacebookFacebook
01. Februar 2018

Mitmachen beim Breitensportereignis
„Groß-Gerau läuft“ – jetzt anmelden

Großes Bild anzeigen
GG_läuft_Rundtafel

Angelaufen sind die Vorbereitungen für die sechste Auflage von „Groß-Gerau läuft“ am Donnerstag, 14. Juni 2018. Der Startschuss für das Breitensportereignis, das als Volkslauf anerkannt ist, fällt – wie schon in den Vorjahren – um 19 Uhr auf dem Groß-Gerauer Marktplatz.

Die sportliche Gemeinschaftsaktion „Groß-Gerau läuft“, bei der neben Mannschaften aus Firmen, Behörden und Vereinen, selbstverständlich auch Freizeitgruppen und Einzelstarter willkommen sind, bietet die Chance in geselliger Runde sportlich aktiv zu sein. Schließlich geht es bei dem Volkslauf vielmehr um die Motivation zu Bewegung, als um Zeiten und Höchstleistungen. Und angesichts der Laufstrecke von fünf Kilometern können auch weniger trainierte Läufer guter Dinge an den Start gehen, das Ziel ohne Problem erreichen.

Die tolle Resonanz, die der Stadtlauf in den vergangenen Jahren fand, ist den Organisatoren – der Stadt Groß-Gerau und Thomas Zöller von media&sportz – ein großer Ansporn. Erneut ist es ihr Ziel, die Groß-Gerauer Innenstadt in eine Sportarena zu verwandeln in der Aktivität, aber auch Spaß im Mittelpunkt stehen. Denn nach dem Stadtlauf sind Teilnehmer wie Besucher zum geselligen Beisammensein bei Live-Musik von der Band „Calm after the Storm“ eingeladen.

Anmeldungen zu „GG läuft“ sind ausschließlich über die Internetseite www.gross-gerau-laeuft.de möglich. Die Seite bietet zudem eine Vielzahl weiterer Informationen rund um den Stadtlauf. Wer sich bis Samstag, 31. März 2018, anmeldet, zahlt ein Startgeld in Höhe von zwölf Euro. Danach erhöht sich die Startgebühr auf 13 Euro (bis 31. Mai 2018). Sportler, die sich erst in den Tagen vor dem Anmeldeschluss am Mittwoch, 6. Juni 2018, registrieren, müssen noch ein bisschen tiefer in die Tasche greifen, zahlen 15 Euro Startgeld.

Mit ihrer Teilnahme bewirken die Läufer zugleich Gutes: Ein Euro des erhobenen Startgeldes geht erneut an soziale Einrichtungen in der Region. In diesem Jahr an den Sozialpsychiatrischen Verein Kreis Groß-Gerau e.V. und an den ambulanten Hospiz- und Palliativdienst „Wegwarte“ in Riedstadt.