Hilfsnavigation

Sprache
A4_Altes Amtsgericht_Portal

Kreisstadt Groß-Gerau

Am Marktplatz 1
64521 Groß-Gerau

Telefon:06152 - 71 6-0
Fax:06152 - 71 63 09
E-Mail:kreisstadt@gross-gerau.de

Externer Link: FacebookFacebook
06. Februar 2018

Vortrag, Klavierabende, Exkursion, Sonderausstellungen, Stadtführungen, Jazz-Matinee und mehr

Stadtmuseum: Vielfältige Aktivitäten im ersten Halbjahr 2018

Großes Bild anzeigen
Museum_Titel_1.Hbj_2018

Mit einem Vortrag von Mario Derra zur Geschichte der Lithographie beginnt am Donnerstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr das Programm des Stadtmuseums im ersten Halbjahr 2018. Der Gernsheimer Künstler stellt dabei seine Forschungen zu dieser einst weit verbreiteten graphischen Technik vor. Derra selbst schuf im Jahre 2002 in den Solnhofener Steinbrüchen mit 11,24 Meter die größte Lithographie der Welt. Sein Vortrag begleitet die Ausstellung „Spuk unter der Teufelskanzel“, die verschiedene druckgraphische Arbeiten von Mario Derra zeigt. Der Zeitraum, in dem das Stadtmuseum zum Besuch dieser Ausstellung einlädt, ist bis einschließlich Sonntag, 25. Februar, verlängert worden.

Am Donnerstag, 1. März, steht um 19.30 Uhr ein Klavierabend mit dem Pianisten Michael Grau, der Werke von Beethoven, Chopin und Schubert darbietet, auf dem Programm. Dieses Konzert richtet das Stadtmuseum in Zusammenarbeit mit der Chopin-Gesellschaft Rheinland-Pfalz aus.
Mit dem Titel „Vier Frauen – vier Standpunkte“ ist eine Präsentation überschrieben, die am Donnerstag, 8. März, um 19 Uhr eröffnet wird und dem Publikum Arbeiten von Annie Dillström, Sarmite Heininger, Margareta Nilson und Edelgard Rietz zur Betrachtung anbietet.

Die Folge der Humoristischen Stadtrundgänge setzt sich am Donnerstag, 29. März, um 19 Uhr vor dem Historischen Rathaus fort (Anmeldung erforderlich).
Musikalisch geht es am Donnerstag, 19. April, weiter. An diesem Tag beginnt um 19.30 Uhr ein Klavierabend mit Julia Rinderle, die Kompositionen von Chopin, Brahms, und Rachmaninov zu Gehör bringt.

Die „Ausstellungsbesuche Rhein-Main“ haben am Donnertag, 26. April, die große Rubens-Ausstellung im Frankfurter Städel zum Ziel. Los geht es um 13.10 Uhr ab dem Dornberger Bahnhof.

Am Freitag, 15. Juni, feiert um 19 Uhr feiert eine Ausstellung mit Aquagraphien des Groß-Gerauer Fotografen Rainer Mienert Vernissage und einen Tag später, am Samstag, 16. Juni, heißt es um 17 Uhr erneut „Union-Bier schmeckt aach ohne Dorscht!“. Die Teilnehmer des Stadtrundgangs lustwandeln auf den Spuren des Union-Bieres und alter Gerer Gaststätten (Anmeldung erforderlich).

Freunde der Jazzmusik kommen am Sonntag, 27. Mai, auf ihre Kosten, denn das Stadtmuseum und sein Förderverein laden wie stets im Mai zur Jazz-Matinee in das Wallerstädter Dorfzentrum ein. Und wenige Tage später, auf den 2. Juni, ist ein nächster „Musealer Grenzgang in Gerauer Land“ terminiert.

Der Groß-Gerauer Kulturstammtisch, ein Treffen von kulturell Interessierten und Aktiven aus Groß-Gerau und Umgebung, trifft sich regelmäßig im Stadtmuseum. Die nächsten Treffen, die jeweils um 19 Uhr beginnen, sind am 13. März, 18. April, 17. Mai und 18. Juni.

Den Programmüberblick des Stadtmuseums ist in digitaler Form hier aufzurufen und liegt im Druckformat im Stadtmuseum, Stadthaus, Stadtbüro und in vielen anderen öffentlichen Einrichtungen aus. Über das Veranstaltungsprogramm hinaus werden zahlreiche Stadtführungen zu verschiedenen Themen angeboten, die für Gruppen zu individuellen Terminen vereinbart werden können. Interessenten melden sich bitte bei Museumsleiter Jürgen Volkmann um Themen und Termine zu vereinbaren. Anmeldungen zu einzelnen Veranstaltungen sind unter den Rufnummern 06152/716295 oder 06152/716296 sowie unter der E-Mail-Adresse juergen.volkmann@gross-gerau.de möglich. Unter den genannten Kontaktdaten sind zudem ergänzende Auskünfte zu den Angeboten des Stadtmuseums erhältlich.