Hilfsnavigation

Sprache

Kreisstadt Groß-Gerau

Am Marktplatz 1
64521 Groß-Gerau

Telefon:06152 - 71 6-0
Fax:06152 - 71 63 09
E-Mail:kreisstadt@gross-gerau.de

Externer Link: FacebookFacebook

Sie sind Pädagogische Fachkraft (Erzieher*in/ Kindheitspädagog*in…) und möchten sich beruflich verändern?
Dann kommen Sie zu uns, zur Kreisstadt Groß-Gerau.

Großes Bild anzeigen
Kita Titel

Die Kreisstadt Groß-Gerau betreibt 13 Kindertageseinrichtungen mit vielfältigen Arbeitsbereichen wie Krippe, Kindertagesstätte, integrierte Naturgruppe und wird im Rahmen des Stadtentwicklungsplanes bis 2030 den Zusammenschluss aller Kitas zum „Familienzentrum im Verbund“ etabliert haben.

Familienzentren als Orte der Begegnung, Kommunikation und Integration für die gesamte Familie sind das erste Erfahrungsfeld im Kontakt mit Menschen unterschiedlicher kultureller, sozialer und religiöser Herkunft.

Als Träger der jetzigen Kindertageseinrichtungen und späteren Familienzentrum ist uns bewusst, dass dies ein anspruchsvolles Aufgabengebiet für pädagogische Fachkräfte darstellt, in dem folgende professionelle Rahmenbedingungen geboten werden:

  • Ein wertschätzendes und teilweise internationales Arbeitsumfeld
  • Ein stärkenorientierter Arbeitsplatz mit entwicklungsfördernden Teamstrukturen
  • Eine Dienstplangestaltung, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu berücksichtigen versucht
  • Kurze Entscheidungswege zur aktiven Mitgestaltung der Arbeit
  • 20 Prozent der Arbeitszeit zur Vor- und Nachbereitung der pädagogischen Arbeit
  • Einzel- und Teamfortbildungen sowie (Team-)Supervision
  • Kostenübernahme für die Ausbildung zum Marte-Meo-Practitioner
  • Jährlich drei Konzeptions- beziehungsweise Teamentwicklungstage für die konzeptionelle Weiterentwicklung und teamfördernde Maßnahmen
  • Ein pädagogischer Nachmittag an einem Mittwoch im Monat
  • Entlastung des Fachpersonals durch Zusatz- und Hauswirtschaftskräfte
  • Eingruppierung nach S 8b TVöD (Tarifvertrag öffentlicher Dienst)
  • Betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Jährliche Leistungszulage
  • Großzügige Material- und Sachmittelausstattung für die unterschiedlichen Bildungs- und Erfahrungsbereiche

Wir bieten Ihnen die Chance:

  • Sozialraum-orientiert in multi-professionellen Teams zu arbeiten
  • Ihr pädagogisches Fachwissen und Ihre persönlichen Stärken aktiv bei der konzeptionellen Weiterentwicklung zum Familienzentrum einzubringen
  • Ihre Grundkenntnisse des Early- Excellence-Ansatzes zu erweitern
  • Frühkindliche Bildungsprozesse durch fundierte Beobachtung zu begleiten und mit einem systemischen Blick auf die Familie zu unterstützen.

Dafür ist uns wichtig, dass

  • Sie einen wertschätzenden und respektvollen Umgang mit Kindern, Familien und Kolleg*innen pflegen.
  • der individuelle Blick auf jedes einzelne Kind im Vordergrund steht.
  • allen Kindern ein tägliches Bewegungsangebot in der Bewegungsbaustelle sowie im Außengelände zur Verfügung steht.
  • das Mittagessen in allen Einrichtungen täglich frisch von den Hauswirtschaftskräften zubereitet wird.

Sie sind interessiert, möchten sich genauer informieren?

Wir beraten Sie gerne persönlich – rufen Sie an unter der Telefonnummer 06152-71 62 87. Sybille Benstetter steht Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Gemeinsam finden wir einen Arbeitsplatz in unseren kommunalen Einrichtungen, der Sie herausfordert und Ihren Kompetenzen entspricht.

Kontakt

Familie und Soziales
Sachgebietsleiterin
Stadthaus

Telefon: 06152 - 71 62 87
Fax: 06152 - 93 84 87
sybille.benstetter@gross-gerau.de
Raum: 2.14