Hilfsnavigation

Sprache
A4_Altes Amtsgericht_Portal

Kreisstadt Groß-Gerau

Am Marktplatz 1
64521 Groß-Gerau

Telefon:06152 - 71 6-0
Fax:06152 - 71 63 09
E-Mail:kreisstadt@gross-gerau.de

Externer Link: FacebookFacebook
08. April 2014

Tag der offenen Tür im Feuerwehrstützpunkt Groß-Gerau

Großes Bild anzeigen
Feuerwehr Tag der offenen Tür

Anfang April stellte die Groß-Gerauer Freiwillige Feuerwehr bei einem „Tag der offenen Tür“ vielen hundert interessierten Besuchern den neu erbauten Feuerwehrstützpunkt im Groß-Gerauer Nordring vor. Viele Familien nutzten die Gelegenheit, um einen Blick in das Gebäude zu werfen und das Übungsgelände rund um den Neubau zu inspizieren.

Kinder durften in die Einsatzwagen klettern und sich einmal wie ein Feuerwehrmann fühlen, was den Jüngsten laut Besucher Jan Leichtweiß besonders gut gefallen hat. Außerdem gab es eine Mitmach-Station, an der die Kinder mit einem Löschwasserschlauch verschiedene Gegenstände treffen und ein angenommenes Feuer in einem Spielhaus löschen sollten.

Bei ausgiebigen Führungen durch den Stützpunkt vermittelten aktive Feuerwehrleute den Besuchern einen Eindruck von den vielfältigen Einrichtungen und Möglichkeiten des Feuerwehrstützpunktes der zugleich Ausbildungszentrum für die Wehren im Kreis Groß-Gerau und Standort der Katastrophenschutzeinheit des Landkreises ist. Vorgestellt wurde unter anderem die Funkleitzentrale, die Atemschutz-Übungsstrecke und die modernen Schulungsräume. Zudem hatten die Gruppen Gelegenheit einen Blick in die Umkleide- und Fitnessräume zu werfen.

Angesichts der großen Besucherschar, die den Feuerwehrstandort vom späten Vormittag bis in den frühen Abend hinein bevölkerte, hatten die Frauen und Männer der Feuerwehr alle Hände voll zu tun, um die Gäste mit Essen und Getränken zu versorgen.

Wer Mut hatte und seine Fitness testen wollte, hatte Gelegenheit die fünf Stockwerke im Übungsturm des Feuerwehrstützpunktes zu erklimmen und wurde – dank des sonnigen Wetters – mit einer guten Sicht auf Groß-Gerau und die Umgebung belohnt. Eine weitere Attraktion des „Tag der offenen Tür“ waren einige Herren des Radfahrer-Vereins Opel Rüsselsheim, die mit ihren historischen Fahrrädern und eindrucksvollen Hochrädern quer über das Gelände kurvten, viele Blicke auf sich zogen und manchen Besucher als Fotomotiv dienten.