Hilfsnavigation

Sprache
A4_Altes Amtsgericht_Portal

Kreisstadt Groß-Gerau

Am Marktplatz 1
64521 Groß-Gerau

Telefon:06152 - 71 6-0
Fax:06152 - 71 63 09
E-Mail:kreisstadt@gross-gerau.de

Externer Link: FacebookFacebook
12. Juni 2014

Video-, Film- und Foto-Club zu Gast
bei Szamotuly-Tagen

Großes Bild anzeigen
Szamotuly VFFC 2014

Arno Krätschmer sowie Annegret und Matthias Kämpf, alle drei Mitglieder der Fotogruppe im Video-, Film- und Fotoclub Groß-Gerau (VFFC), nahmen in Absprache mit der Stadtverwaltung an den Szamotuły-Tagen in Groß-Geraus polnischer Partnerstadt teil.
In einem kurzen Report berichten die drei VFFC-Mitglieder von einem erlebnisreichen Aufenthalt:

Mit Hilfe von Broschüren und Bildern aus dem eigenen Archiv gaben wir Informationen zu unserer Heimatstadt Groß-Gerau, der europäischen Städtepartnerschaft und der Arbeit der Fotogruppe.
Viele der gezeigten Fotos vermittelten einen Einblick in das Leben in Groß-Gerau wie die Natur rund um die Kreisstadt und stießen auf lebhaftes Interesse bei den Besuchern. Große Freude war in den Gesichtern zu erkennen, wenn jemand einen Bekannten, eine Episode oder einen Schauplatz wiedererkannte. Auf Wunsch überreichten wir ein Erinnerungsfoto, was für strahlende Augen sorgte, schreibt Matthias Kämpf.

In einer ebenso herzlichen wie freundschaftlichen Atmosphäre wurden vielseitige Themen des Lebens in den Partnerstädten und -ländern diskutiert, zahlreiche Fragen zu Groß-Gerau beantwortet.

Viele Besucher nutzten zudem die Gelegenheit, ihre Fremdsprachenkenntnisse aufzufrischen. Mit Händen und Füßen, in englischer, deutscher und weiteren Sprachen gelang es nahezu mühelos, neue Kontakte herzustellen und Sprachbarrieren zu überwinden.

Am Eröffnungstag besuchten uns der Bürgermeister von Szamotuły, Włodzimierz Kaczmarek, und sein Stellvertreter, Wojciech Rabski. Beide trugen sich in unser Gästebuch ein.
Weiterhin besuchten unseren Stand Mitglieder des Vereins „Europa ohne Grenzen“, Vertreter der anderen europäischen Partnerstädte von Szamotuły sowie Teilnehmer des Straßenkunstfestivals.

Ein Höhepunkt für uns war das Zusammentreffen mit Mitgliedern aus zwei Fotogruppen, die uns spontan zu einem Foto-Spaziergang in die Umgebung von Szamotuły einluden. Schnell entwickelte sich eine Fachsimpelei rund um Fotografie wie Fototechnik und es gab viele Ideen zur Entwicklung einer weiteren Zusammenarbeit.

Zudem war die Begegnung mit den Schwestern des Franziskaner-Ordens, die beim jüngsten Groß-Gerauer Weihnachtsmarkt den Stand der Stadt Szamotuły betreut hatten, ein besonderes Ereignis. Sie luden uns zur Besichtigung ihres Klosters ein und berichteten von ihrer Arbeit.

Mit vielen Eindrücken, neuen Ideen zu interessanten fotografischen Aufgaben, aber auch müde kehrten wir nach Hause zurück. Wir bedanken uns herzlich bei den Vertretern der Stadt Szamotuły, besonders Henryk Słobinski, für die gute Zusammenarbeit, dem Verein „Europa ohne Grenzen“ für die umfassende Unterstützung und Betreuung sowie bei der Stadt Groß-Gerau für die Möglichkeit der Präsentation im Rahmen der Städtepartnerschaft.