Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Einbürgerung

Aktuell müssen Sie für eine persönliche Beratung telefonisch oder per Email einen Termin vereinbaren und sich an die aktuellen Hygienebestimmungen halten.

Ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger können unter bestimmten Voraussetzungen auf Antrag die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erwerben. Einbügerungsanträge werden bei der Wohnsitzgemeinde gestellt. Entscheidungsbehörde über die Einbürgerung ist das Regierungspräsidium Darmstadt.  

 Die Verwaltungsgebühr für einen Einbürgerungsantrag beträgt 255 EUR.

Voraussetzungen

Für die Einbürgerung müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Sie haben in der Regel Anspruch auf Einbürgerung, wenn Sie

  • seit acht Jahren Ihren gewöhnlichen, rechtmäßigen Aufenthalt in Deutschland haben.
  • ein unbefristetes Aufenthaltsrecht oder eine Aufenthaltserlaubnis besitzen.
  • sich zur freiheitlich, demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland bekennen.
  • nicht wegen einer Straftat verurteilt worden sind.
  • für Ihren Lebensunterhalt und den Ihrer unterhaltsberechtigten Familienangehörigen selbst sorgen.
  • über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen (mind. B 1- Niveau) und dies nachweisen können.
  • Kenntnisse über die Rechts- und Gesellschaftsordnung, sowie die Lebensverhältnisse in Deutschland (staatsbürgerliche Kenntnisse) haben und nachweisen können.
  • Bereit sind, Ihre bisherige(n) Staatsangehörigkeit(en) aufzugeben.